Allgemein

Flower-Power! Warum der Blumenprint ein Alleskönner ist

Mit ganz viel Flower-Power ins nächste Nähprojekt starten? Wir sagen ganz klar JA! Denn wir lieben florale Muster und Blumen in allen Farben, Größen und Sorten. In diesem Jahr kann es einfach nicht genug sein, denn die Blumenmotive sind wahre Alleskönner und machen jedes Teil zum angesagten Must-Have. Doch nicht nur wegen der aktuellen Trendentwicklung legen wir euch den Floral Print wärmstens ans Herz. Wir zeigen euch, wie toll Blumenstoffe aussehen können und was ihr damit alles zaubern könnt. Aber zuerst noch eine wichtige Frage: Warum Blumen?

  

  • Eine schöne Bluse aus Blumenstoff wertet jedes Outfit auf und kommt kombiniert mit einer einfachen Jeans super zur Geltung
  • Die Bäume werden grün, wir fiebern dem Sommer entgegen und was passt da besser, als Blumenmotive?
  • Ein geblümtes Kleid hebt nicht nur die gute Laune, sondern sieht elegant und feminin zugleich aus und ist für jeden Anlass optimal geeignet: sportlich mit Jersey Stoffen, leicht und luftig am Strand in Leinen oder chic mit Tüllspitze zur Abendveranstaltung
  • Geblümte Kissen verwandeln ein Wohnzimmer in ein stilvolles Ambiente und sorgen für Abwechslung auf der Couch
  • Von A wie Abendkleid bis Z wie Zweiteiler ist der Blumenstoff vielfältig und einfach einsetzbar

Ganz klar: es gibt also genug Gründe, um sich für einen Stoff im Flower-Muster zu entscheiden.

Wir konnten gar nicht genug davon bekommen und haben dir kurzerhand unsere Lieblingsinspirationen zusammengestellt. Probiere es aus und lass dich von unserer Blumenwelt begeistern.

  

Besonders toll finden wir, dass die floralen Prints einfach jedem stehen. Die abwechslungsreichen Variationen der Blumenanordnung, der Farbe, der Blumengröße und der Blumenart ist einfach phänomenal! So kann jeder nach Geschmack sein Muster wählen, welches bestens zur eigenen Optik passt, um einen individuellen Look zu kreieren.

Hier geht´s lang, um zu sehen, was du mit deinem liebsten Blumenstoff Wunderbares anstellen kannst.

Für Näheinsteigerinnen oder auch einfach als kleine Nähaufgabe für zwischendurch eignet sich unserer Meinung nach dieses süße Blümchenkissen sehr gut.

Wachstücher – Ein DIY zum Thema Nachhaltigkeit

Wachstücher aus Bienenwachs

Wenn man Müll reduzieren will, ist der Haushalt eine gute Stellschraube. Heute möchte ich Dir zeigen, wie Du aus schönen Stoffen und etwas Wachs eine gute Alternative zu Klarsichtfolie, Aluminumfolie & Co. herstellen kannst.

Webware ist der optimale Stoff dafür, allerdings kann man auch einen Jersey verwenden. Du musst bei Jersey nur bedenken, dass Du etwas mehr Wachs benötigst!

Ratet mal, zu welchem Stoff ich mich entschieden habe? Richtig, ich habe mich für einen Biene Maja – Bio Jersey entschieden, da Biene und Bienenwachs einfach super zusammenpassen! Den Stoff bekommst Du übrigens auch noch im Stoff & Liebe Onlineshop.

Legen wir los!

Du benötigst folgende Materialien:

  • Stoff (gewaschen, ohne Weichspüler)
  • Schüsseln oder Behälter, die Du planst mit den Tüchern abzudecken! So passen Sie am Ende auch perfekt darauf und dienen Dir gleichzeitig als „Schnittmuster“
  • Wachs (Für die vegane Variante benutzt Du einen Pflanzenwachs und einen Teelöffel Kokosöl. Die nicht vegane Variante wäre beispielsweise Bienenwachs, dann benötigst Du kein Kokosöl. Bienenwachs ist von Natur aus Antibakteriell und klebt auch etwas am Rand der abzudeckenden Schüssel. Die hat also einen kleinen Vorteil). Mit einem halben Marmeladenglas gefüllt, bekommst Du ca. 4 Tücher in mittlerer Größe getränkt.
  • Hitzebeständiges Glas zum Erwärmen des Wachses
  • Wasserbad zum Erwärmen des Wachses

Erste Schritte

Zunächst musst du den Stoff waschen (ohne Weichspüler). Überlege Dir, wofür Du die Wachstücher benutzen möchtest. Nimm Dir die Schüsseln, die Du abdecken möchtest als „Schnittmuster“ und denke daran, dass das Tuch an den Rändern zum Umschlagen überstehen muss!

Schneide die getrockneten Stoffe nun auf die richtige Größe zu. Für meine Demonstration habe ich die Jersey Stoffe erst geschnitten und versäubert und danach gewaschen.

Du kannst rund oder eckig arbeiten, ganz nach Deinem Geschmack. Wenn Du möchtest, kannst Du die Ränder mit der Overlock versäubern, dieser Schritt ist aber optional. Bei Webware empfehle ich, die Zickzackschere zu benutzen.

Nun muss das Wachs in einem hitzebeständigen (!) Glas erwärmt werden.

Vegane Variante

Für die vegane Variante benutzt Du einen Pflanzenwachs und einen Teelöffel Kokosöl. Ich habe hierfür Sojawachs genommen. Mit einem halben Marmeladenglas voll Wachs bekommst Du ca. 4 Wachstücher mittlerer Größe getränkt.

Weitere Schritte für beide Varianten

Bereite nun eine Arbeitsfläche vor. Die Fläche muss hitzebeständig und abwaschbar sein. Ich mache es auf einer Ceranfläche.

Lege eine Lage Stoff oder Küchentücher aus, um überschüssiges Wachs aufzufangen, darauf kommt eine Lage Backpapier. Lege den Stoff darauf und bestreiche ihn mit dem flüssigen Wachs. Du kannst die Tücher alle einzeln bestreichen, oder bis zu drei Lagen übereinander. Dies funktioniert besonders gut bei Webware. Wenn der Stoff bestrichen ist, mit Backpapier abdecken und bei voller Hitze bügeln, damit sich der Wachs richtig gut verteilt und die Fasern richtig getränkt werden.

 

Sollte das Backpapier nicht ganz dicht halten (wie bei mir,) einfach mit ein bisschen Küchenrolle abwischen solange es noch heiß ist (Vorsicht, nicht verbrennen!).

Lege nun die Stoffe einzeln zum Trocknen auf ein Stück Backpapier. Sollte die Wachsschicht zu dick sein, einfach noch einmal erhitzen und kurz auf ein Stück Küchenrolle legen. Achte aber darauf, dass nicht zu wenig Wachs aufgetragen ist.

Backpapier und Küchenrolle kannst Du wieder verwenden, daher bitte nicht wegschmeißen!

Sind die Tücher einmal getrocknet, kannst Du sie immer wieder verwenden. Nicht waschen, sondern nur bei Bedarf mit einem feuchten Tuch abwischen!

Wenn Dir das Tutorial gefällt und Du es für Dich, Deine Familie und Deine Freunde nachwerkelst, poste es doch gerne in den bekannten Kanälen mit dem Hashtag #SuLWachstuch. Auch freue ich mich über einen Kommentar hier unter dem Beitrag ?

Sommer Outfit mit Birkenstock Madrid Sandalen, Midirock und Matt & Nat Bag

Sommer Outfits mit Rock gehören für mich zur Alltagsuniform dazu. Ein gemütliches Top und passend dazu einen Rock in Midilänge und schon ist man für den Tag gewappnet.

In diesen Sommer fröne ich wieder den Röcken in Midilänge, wie ich das auch schon im letzten und vorletzten Jahr getan habe. Diese Rocklänge ist für mich einfach ideal in jeder Alltagssituation. Deshalb zeige ich euch heute hier auf dem Modeblog ein Sommer Outfit mit Birkenstock Madrid Sandalen, Midirock und meiner heiß geliebten beigen Tasche von Matt & Nat.

Birkenstock Sandalen kombinieren, unbeauftrage Werbung, Welche Farbe ist 2019 modern, Weiß im Sommer kombinieren, Minirock Outfit, Matt & Nat Tripple Bag, Modeblog, Fashionblog, Schuhtrends 2019, Alltagslook in Weiß, www.kleidermaedchen.de #birkenstock #mattandnat #midirock #modetrends #sommeroutfit #streetstyle, Sommer Outfit mit Birkenstock Sandalen, Tipps wie du Birkenstocks kombinieren kannst

Sommer Outfit mit gestreiftem Midirock

Midiröcke gehören seit Langem zu meinen Everyday-Pieces dazu. Ich mag die knielangen Röcke so gerne und ziehe sie regelmäßig im Alltag an. Auch am Abend, wenn es einmal schicker sein darf, sage ich nicht NEIN zu dem knieumschmeichelnden Allrounder!

Auch heute ist der Midirock wieder einmal mit von der Partie. Das im Pencil-Style geschnittene Modell, habe ich bereits letztes Jahr ergattert und liebe es nach wie vor sehr. Vor allem wenn man leicht gebräunt ist, macht der Rock in den hellen Farbnuancen eine sehr gute Figur.

Kombiniert habe ich ihn mit einem weiteren Lieblingsteil aus meinem Kleiderschrank, der weißen Bluse mit transparenten Einsätzen. Die Bluse ist sehr elegant und steht für sich selbst. Bei so einem Statementpiece kann der Rest des Outfits schon einmal sehr schlicht ausfallen. Eins ist sicher, diese Bluse wird mich auch in den Herbst 2019 hinein begleiten und du wirst sie sicherlich sehr bald wieder hier auf dem Fashion Blog sehen. 

So kombiniere ich Birkenstock Sandalen im Sommer 2019!

Die Liebe zu Birkenstock-Sandalen begann gefühlt vor einer halben Ewigkeit. Zusammen mit meinem Modeblogwurde Jahr für Jahr mit Hingabe nach Outfits gesucht, in denen man Birkenstock-Sandalen integrieren kann. Genau so einen Look habe ich heute für dich gestylt und dabei den Fokus auf das weiße Paar Birkenstock Madrid Sandalen gelegt. Die Madrid sind neben den Klassikern Arizona meine liebsten Modelle. Nicht zuletzt, weil sie einfach unschlagbar bequem sind und mir mein Fußwohl im Winter wie im Sommer sehr am Herzen liegt. 

Wie gefällt euch mein Sommer Outfit mit Birkenstock Madrid Sandalen, Midirock und Matt & Nat Bag? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen, ich freue mich auf euer Feedback!

Birkenstock Sandalen kombinieren, unbeauftrage Werbung, Welche Farbe ist 2019 modern, Weiß im Sommer kombinieren, Minirock Outfit, Matt & Nat Tripple Bag, Modeblog, Fashionblog, Schuhtrends 2019, Alltagslook in Weiß, www.kleidermaedchen.de #birkenstock #mattandnat #midirock #modetrends #sommeroutfit #streetstyle, Sommer Outfit mit Birkenstock Sandalen, Tipps wie du Birkenstocks kombinieren kannst

Mehr Outfit Inspirationen mit Birkenstock Sandalen!

Das heutige Outfit findest du gut, aber gegen ein wenig mehr Inspirationen rund um das Thema Birkenstocks hast du nichts einzuwenden. Dann schau gerne auch bei den Folgenden Sommer und Herbst Outfits mit Birkenstock Sandalen vorbei und lasse dich inspirieren! 

  1. Spätsommer Outfit mit gestreiftem Hosenanzug und Birkenstock-Sandalen
  2. Wochenend Look mit Birkenstock Sandalen
  3. Streetstyle Outfit mit Fossil Bag, Birkenstock Arizona Sandalen und Musterhose
  4. Mein Übergangsoutfit mit Leinen Blazer, Topshop Orson Jeans und Birkenstock Madrid Sandalen

*Anzeige

Birkenstock Sandalen kombinieren, unbeauftrage Werbung, Welche Farbe ist 2019 modern, Weiß im Sommer kombinieren, Minirock Outfit, Matt & Nat Tripple Bag, Modeblog, Fashionblog, Schuhtrends 2019, Alltagslook in Weiß, www.kleidermaedchen.de #birkenstock #mattandnat #midirock #modetrends #sommeroutfit #streetstyle, Sommer Outfit mit Birkenstock Sandalen, Tipps wie du Birkenstocks kombinieren kannst

<

                   

>

 

Birkenstock Sandalen kombinieren, unbeauftrage Werbung, Welche Farbe ist 2019 modern, Weiß im Sommer kombinieren, Minirock Outfit, Matt & Nat Tripple Bag, Modeblog, Fashionblog, Schuhtrends 2019, Alltagslook in Weiß, www.kleidermaedchen.de #birkenstock #mattandnat #midirock #modetrends #sommeroutfit #streetstyle, Sommer Outfit mit Birkenstock Sandalen, Tipps wie du Birkenstocks kombinieren kannst

How The Knotty Ones empower Women

The Knotty Ones // Everyone here knows I love knitwear. Not only wearing it but making it myself, as well. A few months ago I came across this brand and got curious about their business and structure. Knitwear, only natural fibers, cool, timeless designs, fair wages, women supporting women – whats not to like? Empowering woman in their craft, making them feel valued and supported – and not just the bra-way of support – but with real living wages, which are seldom paid, The Knotty Ones revolutionize the fashion industry in their own way. This way woman in Lithuania more easily get to be independent from their spouses. Their working schedule is suited individually, so each and every (wo)mom can care for both – their children and their work.

We took a very conscious decision to use only natural materials for all our knits — be it fair trade cotton or wool or wool/alpaca blend. It’s always natural.

Fashion Fika: Let’s start with the raw materials – the wool. Do you use a certain kind of wool? Is it mixed materials, only natural materials or maybe even certified?

The Knotty Ones: We took a very conscious decision to use only natural materials for all our knits — be it fair trade cotton or wool or wool/alpaca blend. It’s always natural. The exact type of yarn depends on a the exact model, but we are very cautious when picking our suppliers and only work with those that follow sustainable practices.

If speaking of our wool yarn specifically, the wool fibers used in it are untreated, which means that it is only washed and not exposed to any chemical treatment prior to the dyeing. This highlights the fiber’s natural properties, while it provides also a better shape and texture quality.

FF: To my understanding, the team of „The Knotty Ones“ work internationally from New York to Lithuania. Do you create the designs yourselves in New York or do you work with (independent) designers? How often do you publish new designs?

I think the general issue with the industry right now is that most young women don’t realize that they are actually supporting exploitation of other women (given that 80% of garment factory workers worldwide are women) by opting for fast fashion or what impact it does on the plant. We do believe that educating consumers, in general, is our responsibility.

TKO: That is correct. Actually our co-founder Sandra will be allocating to Bali for a few months, so we’ll be New York- Lithuania-Bali based for a bit ?
All our knitwear is made in Lithuania.
As co-founders, all three of us we are very much involved in the design process. That being said, we find creating designs to be a perfect medium to empower up-and-coming female designers.
Majority of our knits were designed in collaboration with Liucija Kvasyte. A few years back she was named as #1 emerging young talent in design in Lithuania and we just don’t have enough nice words to say about this young women. It’s amazingly rewarding to work with young female talents and help bring their work to larger audiences.

As for releasing new designs, we do that on an going basis to freshen up, but as a general rule we try to move away from fast fashion model with new items being constantly baked. We’d rather focus on creating pieces that are timeless and can be worn many seasons from now.

FF: On your website, you write that the knitters are paid fairly. Does Lithuania have as minimum wage and if so, are they paid minimum or maybe even living wage (which, as you most certainly know, is often above minimum wage)?

TKO: Lithuania does have a minimum wage and by fairly we mean that they are being paid above a minimum (as you said a living wage).
The exact agreement depends on a knitter. As you know most of them are stay at home moms. We want to provide them with a flexibility they need in their lives given they often have a full house of kids. For some of them, it’s a full-time job, for others it’s an opportunity to earn extra income for a few hours of knitting a day while their kids are at school.
We want to make sure our knitters choose themselves what suits their situation best.

FF: Your great, modern designs also sell a lifestyle. Do you aim to make fair fashion more attractive to a younger audience or do you rather sell to existing audiences? Could you characterize your audience?

TKO: The Knotty Ones woman is her 20s or 30s and is a bit of a rebel. She’s a bad babe, but ultimately cares about people around her, including ones that make her clothes.

I think the general issue with the industry right now is that most young women don’t realize that they are actually supporting exploitation of other women (given that 80% of garment factory workers worldwide are women) by opting for fast fashion or what impact it does on the plant. We do believe that educating consumers, in general, is our responsibility.

FF: You mostly work with stay-at-home knitters to facilitate their lives, which I think is great! How did you find the knitters who work for you and how do you ensure their knitting proficiency?
Do you give them the possibility of further education in the craft of knitwear?

TKO: When we initially started looking for knitters with the goal of creating cool modern knits we posted a few ads in local newspapers in Lithuania. To our surprise, women that applied for our job listings weren’t grandmothers (as we expected them to be), but rather young, stay-at-home moms in rural areas where jobs are extremely scarce. Yes, they wanted financial independence from their husbands, but also they wanted to able to provide for their families themselves. In a way we saw our knitters as rebels too — these women no longer wanted to rely on their men for financial stability as previous generations did.
It all happened naturally.
Our knitters now have a network and most of the new team members come by referral from existing knitters which helps us ensure knitting proficiency. They honestly are extremely talented women.

They absolutely have an opportunity get further education in the craft. E.g. Our Heartbreaker Knit might be one of our most ambitious knits, so our head knitter Marina organizes workshops on it for other knitters.

But I think it’s also important to note that we train our knitters beyond the craft. They also learn about basic accounting, managing shipments and stock, running training sessions. These are the skills that they can take with them and also apply in their future.

FF: How do you ensure the quality standards if you work with so many individual stay-at-home knitters? I can image the distribution of material for the workers is a rather high expense or am I mistaken?

TKO: Our head knitter is responsible for quality control. No knit goes out into the world before she is satisfied with it ?
Distribution of materials is not really a high expense. Lithuania is pretty small and shipping/ transportation within the country is rather cheap. Or at least it’s nothing compared to the cost of materials themselves and women’s salaries.

FF: On average, how many hours do knitters work on one garment? Are they paid per hour or per garment?

Purposely we avoid one-fits-all model and want to facilitate as much flexibility as possible.

TKO: It really depends on a garment. Something as easy as knitted panties might take a few hours while our heartbreaker knit is a project for a few full-days. Again, what/how our knitters are paid depends on our agreement with each knitter. Purposely we avoid one-fits-all model and want to facilitate as much flexibility as possible. Some of our knitters take on so much more responsibilities (e.g. quality control, stock update) that it simply wouldn’t be fair to pay per garment. Others are paid per garment, given that they work on a few knits a month and need a flexible schedule.


All pictures: The Knotty Ones

FF: Apart from your online shop, where else can my readers find your beautiful knitwear pieces (in Germany)?

TKO: Besides online, where we just added some new colors at www.theknottyones.com, we are currently available in zwo

LNFA Concept 
Obergeschoss Budapesterstrasse 44 10787 Berlin

Wood Stories
Karl-Marx-Platz 15 12043 Berlin

FF: Good think I’m in Berlin next week – I’ll make some time to check out your handknits in person!

Thanks for the interview and your time! ?

I just love the idea of supporting stay-at-home Mums internationally and offer them a free, ultra individual working schedule to suit their needs. Drop me comment if you see problems with this model or have thoughts on this topic.

Brautkleider in Bremen kaufen: Die 3 besten Laden-Boutique mit Outlet & Verleih

Brautkleider in Bremen kaufen? Ihr fragt euch, warum ihr das tun solltet? Dann passt jetzt einmal gut auf! Ich weiß, wie stressig die Hochzeitsvorbereitungen sind. Deshalb habe ich mir gedacht, ich empfehle euch einfach einmal einen Städtetrip, den ihr sinnvoll nutzen könnt. Dabei könnt ihr das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden und eure Brautkleider in Bremen kaufen. Klingt verlockend, oder?

 

So könntet ihr dem ganzen Vorbereitungsstress für kurze Zeit entfliehen, ohne dabei wertvolle Zeit zu verlieren. Und damit ihr nicht ziellos in Bremen umherirren müsst, habe ich vorab die besten Boutiquen für Brautkleider in Bremen für euch gefunden. Lest weiter und erfahrt, was diese Geschäfte so besonders macht!

 

Brautkleider in Bremen – diese Boutiquen halten etwas Besonderes für euch bereit

Brautkleider Bremen kaufen Laden BoutiqueIch habe mich an den Wünschen einer Braut orientiert, als ich meine Wahl aus allen besuchten Geschäften für Brautkleider in Bremen getroffen habe. Dabei ging es in erster Linie natürlich auch um die große Auswahl wunderschöner Kleider, die euch an eurem großen Tag zu einem echten Blickfang machen werden.

 

Ich bin durch Bremen Innenstadt, Bremen Steintor, Bremen Vegesack, in Bremen Gröpelingen und in der ganzen Region Oldenburg Bremen herumgefahren, um die wirklich besten Boutiquen für Brautkleider in Bremen für euch zu finden. Und ich muss wirklich sagen, dass es nicht ganz leicht war, 3 Läden auszusuchen. Schaut in meinen Shopping-Guide und seht, wohin meine Wahl gefallen ist!

 

Außergewöhnliches Personal, toller Service, atemberaubende Auswahl – Brautkleider in Bremen kaufen in diesen Geschäften

Brautkleider Bremen kaufen Outlet VerleihVor allem der Service in den ausgewählten Läden für Brautkleider in Bremen hat mich beeindruckt. Die Boutiquen bieten ihren Kunden eine absolut kompetente Beratung, tolle Preise und eine sehr große Auswahl wunderschöner Kleider. Hinzu kommen immer wieder tolle Rabattaktionen, die euren Geldbeutel zusätzlich entlasten. Was mir am besten gefallen hat, ist die Tatsache, dass sich das Verkaufspersonal in jedem Fall viel Zeit für eine ausführliche Beratung nimmt.

 

Das ist ja heutzutage längst nicht mehr Standard. Durch meine Vorarbeit könnt ihr während eures Aufenthaltes in Bremen ganz gezielt zu den Boutiquen für Brautkleider in Bremen fahren und verliert keine Zeit mit dem Suchen der besten Läden. Klingt gut, oder? Probiert es einfach aus!

 

Brautkleider Bremen kaufen

 

  • Bremen Vegesack
  • Bremen Walle
  • Bremen Viertel
  • Bremen Innenstadt
  • Bremen Steintor
  • Bremen Gröpelingen

 

Brautkleider Outlet oder Brautkleider Verleih in Bremen – die Alternativen für den schmaleren Geldbeutel

Wenn ihr euer Hochzeitsbudget wirklich genau kontrollieren müsst, solltet ihr auch diese Alternativen für den Kauf der Brautkleider in Bremen in Betracht ziehen. Ein Brautkleider Outlet in Bremen begeistert durch attraktive Preise und wunderschöne Hochzeitskleider. Allerdings werdet ihr eine ausführliche, kompetente Beratung hier vergeblich suchen. Eine echte Alternative zum Kauf der Brautkleider in Bremen wäre der Gang zum Brautkleider Verleih. Dort könnt ihr für sehr wenig Geld ein atemberaubendes Hochzeitskleid für euren großen Tag leihen oder mieten. Die Reinigung hinterher ist in der Regel bereits im Mietpreis oder in der Leihgebühr enthalten. Schaut mal rein und überzeugt euch selbst von den Vorteilen!

5 Vorteile einer Capsule Wardrobe – Entdecke die Größe des Minimalismus

 Capsule-Wardrobe-deutsch-Vorteile

Dieser Beitrag ist erstmals am 05.08.2015 erschienen.

Was eine Capsule Wardrobe ist und wie sie funktioniert habe ich bereits ausführlich auf dem Blog thematisiert. Aber welche Vorteile eine Capsule Wardrobe hat und warum jeder, der unzufrieden mit seiner Kleiderschrank-Situation ist, sie ausprobieren sollte, möchte ich heute nochmal vertiefen.
Da ich in den letzten drei Jahren genug Erfahrung gesammelt habe, aktualisiere ich diesen Beitrag heute einmal komplett.

1. Bewussteres Shoppen – der ökologische Vorteil

Man soll ja bewusster shoppen, weniger shoppen, einfach nachhaltiger shoppen um unseren Planeten und die Menschen, die unsere Kleidung produzieren, zu schützen. So weit, so bekannt.
Sich in Sachen Mode ökologisch zu verhalten muss aber nicht heißen, dass man seine Kleidung nur noch bei so genannten Green Labels  kauft.
Es fängt ganz einfach damit an über die Teile nachzudenken, die man kaufen will. Und endet damit, dass man sich gut um seine Sachen kümmert und sie auch TRÄGT, statt im Kleiderschrank Dinge zu horten, die man doch nicht wollte/brauchte.

Mittlerweile stelle ich mir nicht nur die Frage: steht mir das Top? Passt der Rock? Sondern auch: wie vielseitig ist der Rock? Kann ich das Top auch über ein Kleid binden, so dass das Kleid wie ein Rock aussieht?
Mit der Capsule Wardrobe bekommt man einen anderen Blick für die Kleidungsstücke die man kaufen will und das schließt gleich an den nächsten Punkt an:

2. Über sich selbst in Sachen Mode lernen – der persönliche Vorteil

Ich habe in den letzten Jahren dank der Capsule Wardrobe wahnsinnig viel über mich selbst – in Sachen Mode – gelernt. Ich mag fließende Stoffe wie Viskose oder Leinen, ich bin eher der flache-Schuh-Typ, mein Stil ist eindeutig lässig chic mit einer Prise rockig/alternativ.

All diese Tatsachen konnte ich nur entdecken, weil ich mich mit meinem Kleiderschrank beschäftigt habe, statt gleich wieder drei neue Trend-Teile zu kaufen. Je weniger man hat, desto mehr erkennt man auch, zu welchen Kleidungsstücken man noch öfter greift als zu anderen und kann dann ergründen warum das so ist.

3. Zeitersparnis – der zeitliche Vorteil

Das ist ein relativ offensichtlicher Grund. Früh am Morgen steht man nicht mehr planlos vor dem Kleiderschrank, sondern freut sich gleich das Lieblingsshirt aus Viskose mit der Lieblingsjeans anzuziehen. Denn man weiß ja schon: der Look funktioniert, weil er mir steht und ich ihn liebe!

4. Du wirst leichter deinen persönlichen Kleidungsstil finden – der Stil-Vorteil

Das ist ein Fakt mit dem ich gar nicht gerechnet habe und der – zugegeben – noch immer nicht abgeschlossen ist.

Früher dachte ich: um seinen Stil zu finden muss man einfach viel ausprobieren! Aber die Wahrheit ist: wenn man sich reduziert ist es wie unter 2. beschrieben: man lernt viel mehr über sich. Das liegt auch daran, dass man dank weniger Kleidung es auch einfacher hat zu anaysieren. Manchmal sieht man vor lauter Wald die Bäume ja nicht mehr. Gerade bei einem übermäßig gefüllten Kleiderschrank mit unmengen an Trendteilen. Wie soll man da herausfinden was man wirklich mag?

Suchst du deinen Kleidungsstil?Kleidungsstil Übersicht Modestil Arten

Auf dieser Seite habe ich dir die häufigsten Kleidungsstile aufgelistet und analysiert.

 

 

Schau doch mal rein!

Mit der Capsule Wardrobe fällt es leichter zu analysieren und herauszufinden was man will, wer man ist und wo die Lücken im Kleiderschrank sind. So findet man Stück für Stück zu seinem persönlichen Stil. Ein wirklich besonders toller Vorteil!

5. Wieder Spaß an der Mode haben – der kreative Vorteil

Sich auf das Shoppen oder eine neue Saison zu freuen, Modetrends zu beobachten, Neues auszuprobieren (ist ja nur für 3 Monate!): all das hatte ich lange Zeit vernachlässigt oder verlernt.

Vor der Capsule Wardrobe bin ich shoppen gegangen, wenn meine Jeans wieder mal kaputt war oder ein Ereignis, für das ich nichts im Schrank hatte, anstand. Ich bewunderte andere, die jünger waren, für ihren Stil und konnte meinen selbst nicht finden.
Wenn ihr also gerade auf Kriegsfuß mit der Mode steht, dann fangt mit der Capsule Wardrobe Methode an. Mir hat es all den Spaß zurückgebracht ohne mich dabei zu überfordern, schließlich sind es nur knapp 40 Kleidungsstücke!

Bonus Vorteil Nr. 6: Geld sparen – der finanzielle Vorteil

Viele Blogs führen diesen Posten mit auf. Ich denke aber, dass das ein zweischneidiges Schwert ist. Klar shoppt man weniger, weil einfach bewusster.
Man achtet aber auch mehr auf Qualität und wenn man – wie ich – mit einem sehr verkorksten Kleiderschrank beginnt, muss auch viel ausgetauscht oder besorgt werden.

Ich habe mir ein monatliches Limit gesetzt und bin damit die letzten 3 Jahre sehr gut gefahren. Momentan bin ich dabei einige alte Stücke gegen qualitativ hochwertige Sachen auszutauschen, da ich mit meinem Grundstock zufrieden bin. In Sachen Garderobe gibt es aber immer was zu tun.

Das waren sie auch schon: die 5 Vorteile einer Capsule Wardrobe. Was gefällt euch am besten am Capsule Wardrobe System? Ich freue mich über eure Kommentare.

Kunst trifft Handwerk Frohnau

Letztes Wochenende war ich Ausstellerin auf dem Markt Kunst trifft Handwerk in Fronau– ausgerichtet und geplant von Kunsthand Berlin.

 

Samstag und Sonntag von 11-18 Uhr fand der jährliche Kunsthandwerkermarkt auf dem Ludolfingerplatz, direkt neben der S-Bahn und damit gut auch von Berlin aus zu erreichen, statt.

 

Mehr als 100 Aussteller aus ganz Deutschland ihre Pavillons aufgestellt und verkauften ihre Kunst, ihr Handwerk oder ihr Design.

 

Es gab von Holz über Keramik, Textilien, Malerei, Metall, Glasobjekte, Floristik bis hin zu Schmuck viele schöne und beeindruckende und ausschließlich handgefertigte, nicht industriell gefertigte Sachen zu sehen und kaufen.

Der ganze Platz wurde eingebunden: außen die Bürgersteige und in der MItte die Wiese. Hier fanden sogar mehrmals täglich Voltigiervorführungen des Frohnauer Reitclubs statt. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt, es gab Getränke und Essensstände.

 

Und direkt gegenüber vom Edeka konnte man mich mit meinem Stand finden. Zwischen Holzspielzeug und schöner Keramik aus Babelsberg hatte ich meinen Pavillon aufgestellt und man konnte schauen, anfassen und probieren oder einfach in meiner mobilen Boutique mit mir reden, Aufträge besprechen und Kaffee trinken.

 

Das Wetter war zwar sehr warm aber es hatten trotzdem viele Leute ihren Weg nach Frohnau gefunden und wurden mit einem bunten, kreativen und besonderen Markt in schöner Atmosphäre und mit freundlichen professionelen Künstlern belohnt.

 

Auch ich möchte nächstes Jahr sehr gerne wieder dabei sein und freue mich auf Sie!!

 

Hallo Welt!

Willkommen bei WordPress. Dies ist dein erster Beitrag. Bearbeite oder lösche ihn und beginne mit dem Schreiben!